Verein

Unser Vorstand:

Unser Organisator für das Sommertheater Überlingen 2017

Aufgaben und Ziele
1. Aufgabe und Zweck des Vereins ist die finanzielle, ideelle und personelle Förderung kultureller Veranstaltungen in Überlingen, insbesondere die Förderung des Sommertheaters in Überlingen.

2. Eine vorrangige Maßnahme zur Durchführung des Satzungszweckes ist die Beschaffung von Geldmitteln zur Errichtung und Durchführung des Sommertheaters in Überlingen.

3. Der Verein arbeitet aus sozialer Verantwortung ohne konfessionelle oder parteipolitische Bindung, um neben den Instanzen einen Beitrag zur Förderung der Allgemeinheit auf geistigem Gebiet, insbesondere der Kunst und Kultur zu leisten. Wir unterstützen das Sommertheater finanziell durch unsere Beiträge und mit dem Erlös unserer Theaterbar.

Wir haben Spaß daran, unterhaltsames, kluges Theater mal aus anderer Sicht zu erleben: vor den Kulissen und an der Theke mit unserem Publikum und hinter den Kulissen im Gespräch mit Schauspielern, Regisseuren und Akteuren.
Wir treffen uns zu selbstorganisierten Veranstaltungen: Theater-Abo in Konstanz mit Bustransfer, Theaterreisen, Theaterfeste, Kleinkunst und Lesungen.

Aktuelles
Wir sind mehr als 300 theaterbegeisterte Mitglieder aus dem Bodenseeraum – vielleicht auch bald Sie?

Interesse – mailen Sie uns an!

Oder drucken Sie einfach unser Mitgliedsantragsformular aus und schicken es an uns.

Geschichte

Der Förderverein Sommertheater besteht seit 1985 und wurde ursprünglich in Meersburg als »Förderverein Sommertheater Meersburg e.V.« gegründet. 17 Jahre lang spielte das Stadttheater Konstanz in der Hämmerle-Halle am See mit zwei bespielbaren Hallen. Das Theater auf der anderen Seeseite sollte zur Ausweitung der künstlerischen Reichweite des Stadttheaters Konstanz über den See hinweg beitragen. Es war ursprünglich von den Autoren Martin Walser und Ralf Hochhuth initiiert. 2002 wurde die Hämmerle-Halle, in Meersburg abgerissen und es gab keinen geeigneten Spielort mehr in Meersburg.

Die Stadt Überlingen interessierte sich dafür, zukünftig das Sommertheater zu beheimaten. Bürgermeister Ulrich Lutz / Überlingen, die Intendantin Dagmar Schlingmann mit Schauspielleiter Bernhard Stengele und der Förderverein Sommertheater Meersburg e.V. setzten sich sehr stark für dieses Projekt ein. Als Spielort wurde die ehemalige Kapuzinerkirche in Überlingen provisorisch als Spielort „entwickelt“. Die Städte Konstanz und Überlingen vereinbarten 2003 das Sommertheater Überlingen vertraglich und noch im selben Jahr fand das erste Sommertheater in Überlingen statt.

Mit dem Umzug des Sommertheaters 2002 nach Überlingen wurde der Name in »Förderverein Sommertheater Überlingen e.V.« geändert.